Sonntag, 15. April 2018

Hörbares: Burg Guédelon -- Kochen mit den Römern -- Geheime Sprachen -- Archäologie -- Odysseus -- usw.



 Guédelon:  "Stell dir vor du baust im Mittelalter" | Spieldauer 28 Minuten | BR/ARD | Stream & Info | Direkter Download
Mehr als zehntausend Besucher kommen an einem einzigen Tag zur burgundischen Burgenbaustelle Guédelon, heißt es hier. Das 'Imitat', die Klosterbaustelle Campus Galli in Baden-Württemberg, schafft in einer rund siebenmonatigen Saison nicht einmal 100000. Was läuft da falsch? Ob es unter anderem daran liegt, dass 'Kloster' für Ottonormalbesucher einfach langweiliger klingt als 'Ritterburg'? Ich meine: Ja.
 Kochen mit den Römern - Wissenswertes über antike Tafelfreuden | Spieldauer 25 Minuten | WDR/ARD | Stream & Info | Direkter Download

 "Dunkle Zungen" - auf den Spuren geheimer Sprachen | Spieldauer 6 Minuten | MDR/ARD | Stream & Info | Direkter Download

 Experimentelle Archäologie: Bretter spalten mit Holzkeilen in der Jungsteinzeit | Spieldauer 6 Minuten | SWR/ARD | Stream & Info | Direkter Download

 Odysseus | Spieldauer 4 Minuten | BR/ARD | Stream & Info | Direkter Download

➽ Archäologie - Weit mehr als Buddeln in der Erde | Spieldauer 52 Minuten | NDR/ARD | Stream & Info | Direkter Download

 25 Jahre "Les haulz et les bas": Freiburger Ensemble für Alte Musik | Spieldauer 6 Minuten | SWR/ARD | Stream & Info | Direkter Download
Sehr schöne Musik. Aber ob ein in Frankreich angesiedeltes Ensemble für sich einen deutschen oder englischen Namen wählen würde? Es ist schon merkwürdig, dass den Freiburger Musikern nichts Passenderes eingefallen ist, denn gerade im Bereich der alten Musik waren Künstler aus dem deutschen Sprachraum alles andere als eine Randerscheinung der Geschichte.

—————–

 Mehr Hörbares


Kommentare:

  1. Guédelon ist klasse, auch wenn nicht alles superauthentisch ist. Wir waren schon dreimal dort. Nach allem was ich weiß und gesehen habe, wird der Campus Galli in der gleichen Bauzeit kaum ähnliches schaffen (schlechter organisiert?). Nur für eine Kapelle aus Holz hat man dort drei Jahre gebraucht und als nächstes ist bloß eine Scheune geplant, die aber auch Jahre in Anspruch nehmen soll. Klar, dass weniger Leute kommen, wenn es weniger zu sehen gibt. Interessant finde ich aber eigentlich beide Projekte.

    AntwortenLöschen
  2. Thorfinn Karlsefni21. April 2018 um 21:57

    Lieber Herr Hilitibold.

    Auch das Ö1-Radio bietet in der Sendereihe "Betrifft: Geschichte" werktags um 17:55 Einblicke in die Geschichte.

    http://oe1.orf.at/betrifftgeschichte

    AntwortenLöschen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.