Dienstag, 6. Februar 2018

Videos: Hinrichtung auf römische Art -- Kunst trifft Archäologie -- Mittelalterliches Wrack aus Wismar -- Luther und die Frauen



 Hinrichtung auf römische Art | Spielzeit 1 Minute | ARD/NDR | Stream & Info
Ein echter Klassiker mit Alexander Kluge und Peter Berling! Von der schrägen Kostümierung sollte man sich keinesfalls täuschen lassen, die Technik der Kreuzigung wird hier nämlich durchaus korrekt geschildert.

 Kunst trifft Archäologie - eine Fotoausstellung | Spielzeit 1 Minute | ARD/NDR | Stream & Info
"Jenny Schäfer stellt die Frage, wann empfinden wir etwas als wertvoll, und aus welchem Grund? Antworten gibt sie nicht."
Warum gibt die gute Frau mit der kunterbunten Vogelnest-Frisur darauf keine Antworten? Weil sie das geistig überfordert? Oder weil sie solche Fragen ohnehin nur stellt, um ihren trivialen Fotocollagen einen intellektuellen Anschein zu verpassen? 

 Mittelalterliches Wrack aus Wismar wird untersucht | Spielzeit 1 Minute | ARD/NDR | Stream & Info

 Luther und die Frauen | Spielzeit 26 Minute | ARD/NDR | Stream & Info

—————–

  Mehr Videos


Kommentare:

  1. Diese gestellten Interviews mit Peter Berling waren ein interessantes Format. Leider hat man es mitten in der Nacht versteckt. Dass es möglich ist, die einzelnen Folgen online anzuschauen, habe ich aber bisher nicht gewusst. Danke für den Hinweis und Link! Klasse Sache! LG W.T.C.

    AntwortenLöschen
  2. Blog "Hoplit"7. Februar 2018 um 10:44

    "Warum gibt die gute Frau mit der kunterbunten Vogelnest-Frisur darauf keine Antworten? Weil sie das geistig überfordert? Oder weil sie solche Fragen ohnehin nur stellt, um ihren trivialen Fotocollagen einen intellektuellen Anschein zu verpassen? "

    Danke! Hab mir genau das Gleiche gedacht :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist immer wieder erstaunlich, was da für Leute von den Medien eine Werbeplattform geboten bekommen. Einfach irgendwo das Label "Kunst" draufgepappt, und das Kamerateam rückt schon an.

      Hagen

      Löschen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.