Dienstag, 14. November 2017

Videos: Terrorfinanzierung durch Handel mit Raubkunst -- 400 Urnengräber aus vorrömischer Eisenzeit entdeckt -- Schätze aus der Vergangenheit



Terrorfinanzierung durch Handel mit Raubkunst? | Spieldauer 7 Minuten | MDR/ARD | Stream & Info
Journalisten überrumpeln hier einen Syrer, der in Deutschland mutmaßliche "Raubkunst" verhökert. Durchaus kurios dabei ist, dass angeblich drei Experten in der Lage gewesen sein wollen, lediglich anhand von Fotos die Echtheit mehrerer archäologischer Objekte zu bestätigen. Eine solche Ferndiagnose kann aus wissenschaftlicher Sicht freilich nicht als seriös bezeichnet werden, aber was macht man auch oder vielleicht gerade als 'Experte' nicht alles mit, um ins Fernsehen zu kommen 😊
400 Urnengräber aus vorrömischer Eisenzeit entdeckt | Spieldauer 4 Minuten | NDR/ARD | Stream & Info

Schätze aus der Vergangenheit: Ausgrabungen auf der Cremon-Insel südlich der Hamburger Altstadt | Spieldauer 2 Minuten | NDR/ARD | Stream & Info

—————–

 Mehr Videos

2 Kommentare

  1. Dass es sich um echte Objekte handelt ist im Interesse des Gutachters. Andererseits ist es absolut nicht in seinem Interesse, ehrlicherweise zu erwähnen, dass seit Jahren Fälschungen von oft erstaunlicher Qualität den Antiken-Markt fluten. Das würde nämlich die gepushte Raubkunsthysterie von ihm und seinesgleichen relativieren.

    Letztendlich wird hier nicht aus Sicht eines seriösen, um eine differenzierte Betrachtungsweise bemühten Wissenschaftlers argumentiert, sondern mehr aus der eines Lobbyisten und Interessenvertreters, der mit einseitiger Stimmungsmache den Gesetzgebungsprozess zu beeinflussen trachtet.

    /Antiquar/

    AntwortenLöschen
  2. Fake News, wenn insinuiert wird, so eine Expertise alleine anhand von Fotos wäre seriös.
    Glücklicherweise muss ich nur den Informationsschrott mit meinen Zwangsgebühren bezahlen, den der ORF fabriziert, und nicht auch noch diesen effekthascherischen Müll vom nördlichen Nachbarn.
    Und was hat diese Investigativjournalisten eigentlich daran gehindert, die Behörden einzuschalten?
    So ist das eine überwiegend nutzlose Aktion, die vor allem der Quote dient.
    LG,
    Erwin

    AntwortenLöschen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.